Suche

IT-Outsourcing einfach erklärt

Aktualisiert: 5. Nov. 2021

«Outsourcing» ist ein verbreiteter Begriff in der Informatik. Doch was bedeutet Outsourcing eigentlich? Dieses Glossar erklärt Ihnen die wichtigsten Begriffe rund um die Auslagerung der IT, damit Sie mitreden und mitentscheiden können.


Besitzen Sie in Ihrem Unternehmen die Ressourcen und das Fachwissen, um die Informatik selbst zu betreuen? Oder wäre der Nutzen gegebenenfalls grösser, wenn Sie Unterhalt und Betrieb an einen IT-Partner auslagern würden? Beispielsweise indem Ihre Mitarbeitenden die gewonnene Zeit wieder für ihre eigentlichen Aufgaben nutzen könnten, weil sie sich nicht mehr um Tätigkeiten wie die Organisation von Hard- und Software, um Datenspeicherung, Backups oder um die IT-Sicherheit kümmern müssten.


Beim Outsourcing können Sie die komplette IT-Infrastruktur oder einzelne Bereiche und Aufgaben in professionelle Hände auslagern. Eng damit verbunden ist die Cloud-Nutzung. Denn IT-Outsourcing und Cloud bedingen sich heutzutage gegenseitig, weil ausgelagerte Server, Software und Dienste wie das Backup aus der Cloud bezogen werden. Die folgende Grafik erklärt Ihnen die wichtigsten Begriffe und kann als Einstiegshilfe ins Thema Outsourcing dienen. (Swisscom)

Grafik: Swisscom - Screenshot

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen