Suche

3CX V18: Teams und Kunden verbinden – schneller, besser, effizienter

Aktualisiert: 15. Nov. 2021

Die finale Version von 3CX V18 ist da – mit unvergleichlicher Audioqualität, Leistung und Zuverlässigkeit. V18 stellt die Kundenkommunikation in den Vordergrund und bietet eine integrierte All-in-One-Lösung sowohl für die interne Kommunikation als auch den Kontakt mit potenziellen Kunden – per Telefonie, Livechat oder Video.


Neuer 3CX Client und neue Desktop-App

Mit 3CX V18 wird der Webclient weiter verbessert und auch als native Windows Desktop App verfügbar gemacht, so dass die Browser-Erweiterung nicht mehr erforderlich ist. Die neue Desktop App nutzt dasselbe Electron-Framework wie Teams und WhatsApp, wodurch eine bessere Integration in das Betriebssystem und somit ein zuverlässigeres Nutzererlebnis erreicht wird. Mit der Desktop App können Sie einen Anruf von jeder Oberfläche heraus annehmen, auf welcher Sie gerade arbeiten (z. B. CRM), ohne zwischen Anwendungen wechseln zu müssen.

Verbesserte Unterstützung der mobilen App für nahtlose Remote-Arbeit

  • bessere Codec-Verwaltung – automatische Einstellung des Codecs je nach Netzwerk (WiFi/3G/4G)

  • optimierte Wiederherstellung der Verbindung bei Netzwerkänderungen oder Verbindungsabbrüchen

  • nie wieder einen Anruf verpassen dank Zusammenarbeit mit Google und Apple zur Verbesserung der Zuverlässigkeit von PUSH-Benachrichtigungen

  • Unterstützung für Bluetooth und Freisprecheinrichtungen hinzugefügt

  • Siri-Integration – iOS-Nutzer können Siri anweisen, Anrufe über 3CX zu tätigen

Unterstützung für Single Sign On (SSO)

Es ist jetzt möglich, sich mit Ihrem Active Directory, Microsoft 365 oder Google-Konto am Webclient anzumelden. Lokale Active-Directory-Konten werden über den kostenlosen Azure AD Connect-Dienst von Microsoft unterstützt.


Teams Integration

Die Teams-Integration bietet eine kostengünstige Alternative zu den MS365 Calling Plans. Über den Teams-SIP-Proxy bietet 3CX ein nahtloses, einheitliches Anruferlebnis sowohl für 3CX-Benutzer, die sich in Teams einwählen, als auch umgekehrt. Die Benutzer können sich über 3CX-SIP-Trunks zu günstigen Tarifen im In- und Ausland einwählen, die von SIP-Anbietern in der Region angeboten werden. Unternehmen können ihre Kosten senken und haben gleichzeitig eine wesentlich leistungsfähigere Telefonanlage.


Voice Engine Reloaded – Mehr Leistung, mehr Sicherheit

V18 wurde intern umfassend überarbeitet, um die Audioqualität zu verbessern, die Wiederverbindung zu optimieren und die Sicherheit zu erhöhen:

  • A+ Sicherheit – V18 wurde auf Debian 10 aktualisiert, auf den neuesten .NET-Kern, OpenSSL und Postgres aufgerüstet und verfügt über die neuesten Verschlüsselungen. In puncto Sicherheit hat 3CX die Konkurrenz ausgestochen und in den Qualys-Labors ein A+ sowie in den Immunilabs ein A erreicht.

  • bessere Codec-Verwaltung – Die mobilen Apps und der Webclient verwenden jetzt G711, um die Transkodierung zu reduzieren, was zu einer geringeren Prozessorauslastung und besserem Audio führt. Die mobilen Apps verwenden G711, wenn diese über WiFi laufen, und G729 über das Mobilfunknetz.

  • einfache Anrufverschlüsselung mit simpler SRTP-Konfiguration

  • über 50 % geringere Prozessor- und Speichernutzung

  • Zusammenführung des Tunnels mit dem Medienserver für eine schnellere Wiederherstellung bei Netzwerkausfällen


So erhalten Sie V18

V18 ist für Linux (Installation über 3CX ISO) oder einen unterstützten Cloud-Anbieter und Raspberry Pi4 verfügbar. Die Windows-Version wird in Kürze verfügbar sein. Wenn Ihre 3CX-Instanz von 3CX gehostet wird, dann werden wir in den nächsten zwei Wochen ein Update auf V18 durchführen. Sie können das System auch selbst über die Verwaltungskonsole aktualisieren.

So aktualisieren Sie:

  1. Melden Sie sich an der Verwaltungskonsole an.

  2. Erstellen Sie sicherheitshalber eine vollständige Sicherungskopie Ihrer Konfiguration, indem Sie auf “Backup & Restore” gehen.

  3. Wählen Sie “Updates”.

  4. Mit Debian wählen Sie “V18 & OS Upgrade Available Debian 10” .

  5. Auf dem Raspberry Pi4 wählen Sie “Major Release” .

  6. Bestätigen Sie das Upgrade.

  7. Sie erhalten eine E-Mail, welche Sie darüber informiert, wenn das Betriebssystem und die Telefonanlage aktualisiert wurden.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen